Aktuelles

  Bundesfamilienministerin Giffey erweitert Beratung der „Nummer gegen Kummer“

Um Kinder, Jugendliche und Eltern während der Corona-Krise bei Problemen besser unterstützen zu können, verstärkt das Bundesfamilienministerium die Beratungsangebote der „Nummer gegen Kummer“. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

  EU-Projekt gegen Schubladen-Denken

"Gender ABC" nennt sich ein Bildungsprojekt für Schulen zum Thema Gleichberechtigung, geschlechtsspezifische Gewalt und schädigende Praktiken. Mehr Infos gibt es hier.

  Mädchen in Liberia stärken

Die Hilfsorganisation Medica Mondiale berichtet über Hilfsmaßnahmen für Mädchen in Liberia: https://www.medicamondiale.org/nc/nachrichten/the-future-is-female-maedchen-in-liberia-staerken.html.

  Jetzt verfügbar: Modellprojekt-Abschlussbericht

Der Abschlussbericht des Modellprojekts "Mädchen sicher inklusiv - Gewaltprävention und Gewaltschutz für Mädchen und junge Frauen mit Behinderung/chronischer Erkrankung" ist zum Download verfügbar.

Abschlussbericht (PDF-Datei)

  Mädchenschutz

Cybergrooming, Loverboys – Gefahren im Internet – Mädchenhandel verhindern

„Cybergrooming“ bezeichnet das gezielte Anschreiben, Anchatten oder Ansprechen von Kindern oder Jugendlichen in virtuellen Räumen mit dem Ziel, diese emotional abhängig zu machen und so sexualisierte Gewalt vorzubereiten.

TERRE DES FEMMES weist auf die Gefahren durch „Cybergrooming“ hin und will auf die Verbindung zu Mädchenhandel durch die Loverboy-Methode aufmerksam machen.

Niemand weiß, wie viele Mädchen tatsächlich betroffen sind. Doch jedes Mädchen ist eins zu viel.

Mädchenhandel ist ein unterschätztes Problem in Deutschland.

Links:

© Copyright 2018-2021 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration