Hessen
Skip to Content

Kreis Marburg-Biedenkopf

Obergasse 30
35274 Kirchhain Niederwald 
E-Mail: nw(at)jugendheim-marbach.de 
www.jugendheim-marbach.de 

Fünf stationäre Plätze für Mädchen ab ca. 6 Jahren.

Träger:
Jugendheim Marbach gGmbH,
Bienenweg 7,
35041 Marburg
E-Mail: info(at)jugendheim-marbach.de 
www.jugendheim-marbach.de 

Breitackerstr. 24
35091 Cölbe Bürgeln

Träger:
St. Elisabeth-Verein e.V. Marburg
Hermann-Jacobsohn-Weg 2
35039 Marburg
E-Mail: jugendhilfe(at)elisabeth-verein.de 
www.elisabeth-verein.de 

Aufnahmealter: ab 12 Jahren.

Bedarfslage: Mädchen und junge Frauen in besonderen geschlechts-spezifischen Problemlagen, die in einer reinen Mädchenwohngruppe mit ausschließlich weiblichen Betreuungspersonen leben wollen, Mädchen mit sexueller Gewalterfahrung und/oder anderen Formen physischer und/oder psychischer Gewalterfahrungen, Mädchen und junge Frauen in weiblichen Identitätskrisen, Mädchen, die aus den verschiedensten Gründen in ihrer Herkunftsfamilie nicht weiterleben können.

Hermannstrasse 16b
35037 Marburg-Ockershausen

Träger:
St. Elisabeth-Verein e.V. Marburg
Hermann-Jacobsohn-Weg 2
35039 Marburg
E-Mail: jugendhilfe(at)elisabeth-verein.de
www.elisabeth-verein.de 

Aufnahmealter: ab 12 Jahren.

Bedarfslage: Mädchen und junge Frauen in besonderen geschlechts-spezifischen Problemlagen, die in einer reinen Mädchenwohngruppe mit ausschließlich weiblichen Betreuungspersonen leben wollen, Mädchen mit sexueller Gewalterfahrung und/oder anderen Formen physischer und/oder psychischer Gewalterfahrungen, Mädchen und junge Frauen in weiblichen Identitätskrisen, Mädchen, die aus den verschiedensten Gründen in ihrer Herkunftsfamilie nicht weiterleben können.

Hephata Diakonie
Geschäftsbereich Jugendhilfe
- Den eigenen Weg finden -
Wohngruppenverbund für Mädchen und junge Frauen
Hainfeld 18
35279 Neustadt
E-Mail: info(at)hephata.de 
www.hephata.de 

Wir bieten Betreuungsmöglichkeiten für 9 Mädchen und junge Frauen in drei Wohneinheiten an. Des weiteren verfügen wir über zwei Wohneinheiten, die zur Verselbstständigung für je eine junge Frau dient. Das Wohnhaus und unsere Wohnung liegen ca. 5 Gehminuten vom Stadtkern und 15 km von Schwalmstadt-Treysa entfernt (jeweils Bahnanschluss).Unsere Betreuungsmodelle richten sich an Mädchen ab 14 Jahren, die körperlichen und seelischen Missbrauch erlebt haben.Die Unterbringungen erfolgen nach § 34a i. V. m. § 35a sowie § 41 SGB VIII.Die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohnerinnen stehen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Sie sollen sich selbst und andere wertschätzen lernen. Innerhalb dieses geschlechtsspezifischen Rahmens sind vier qualifizierte Mitarbeiterinnen beschäftigt.Alle Formen von Regelschulen sind in Neustadt und Schwalmstadt vorhanden. Bei besonderem schulischem Förderbedarf kann unsere Schule für Erziehungshilfe/Lernhilfe/ Kranke genutzt werden. In Abstimmung mit der Agentur für Arbeit kann bei besonderem beruflichem Förderbedarf unsere Berufshilfe sowie unsere Werkstatt für behinderte Menschen genutzt werden.

© Copyright 2018 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top