Hessen
Skip to Content

Frankfurt

Waldschmidtstr. 11
60316 Frankfurt am Main

E-Mail: BALESS(at)t-online.de
www.Balance-bei-EssStoerungen-Frankfurt.de

Balance e.V. ist eine ambulante Facheinrichtung zur Beratung, Krisenintervention, Therapie und Prävention von EssStörungen. Die Einzel- und Gruppenangebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit EssStörungen, Ernährungs- und Gewichtsproblemen sowie an deren Familien/ Bezugspersonen.

Spezielle Projekte für Mädchen:

  • Voller Leben – Mädchen in Balance (Beratung und Gruppenangebot für 16-22 jährige Mädchen/junge Frauen mit EssStörungen)
  • Kinder in Balance bringen (mit Gruppenprogramm f ür 9 -12jährige Mädchen mit Übergewicht
  • offener Mädchentreff (für Mädchen mit Ess- und Gewichtsproblemen)

Weitere Angebote für pädagogische und psychotherapeutischen Fachkräfte, Kinder- u. Jugendeinrichtungen: Fortbildung, MultiplikatorInnenschulung, Projekte im Bereich Mädchengesundheitsförderung und Ernährungsgesundheit.

Internationaler Bund (IB)
Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.
Technikzentrum für Mädchen und Frauen
Kaiserstr. 72
60329 Frankfurt am Main
E-Mail: techzent-frankfurt(at)ib.de 
https://www.internationaler-bund.de/angebot/4740/ 

Individuelle Unterstützung und Begleitung von Mädchen und jungen Frauen im Prozess der Berufsorientierung und im Übergang in eine Berufsausbildung/ Berufstätigkeit. Präzisierung von Berufswünschen und Berufsbildern, Erweiterung des Spektrums beruflicher Möglichkeiten – insbesondere um zukunftsorientierte Berufe Informationen zu Bildungswegen, Zugangsvoraussetzungen, Arbeitsmarktperspektiven Suche nach Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen Unterstützung beim Schreiben von Bewerbungen Unterstützung beim Wiedereinstieg in Berufsausbildung/Arbeit für junge Mütter Weiterleitung an entsprechende Stellen bei spezifischen Fragestellungen und persönlichem Beratungsbedarf

Zielgruppe: Mädchen und junge Frauen bis 27 Jahren aus Frankfurt im Übergang von der Schule in den Beruf, bzw. von der Berufsausbildung in Berufstätigkeit

Inhalte: Einzelberatung nach Vereinbarung: Montag - Donnerstag 10:00 - 16:00 Uhr Gruppenveranstaltungen zur Berufsorientierung in Kooperation mit Mädchengruppen und Einrichtungen der Offenen Mädchenarbeit nach Absprache

Voraussetzungen:

  • Mädchen und junge Frauen aus Frankfurt/M.
  • Alter bis 27 Jahren
  • Alle Schulformen und -abschlüsse

Förderung: Jugend- und Sozialamt Stadt Frankfurt /M.

Stadt Frankfurt am Main - Der Magistrat -
Frauenreferat
Hasengasse 4 / 4. OG
60311 Frankfurt am Main
www.info.frauenreferat.frankfurt.de/news_aktuell_online.html 

FaPrik gGmbH
Arnsburger Straße 70
60385 Frankfurt am Main
E-Mail: info(at)faprik.com 
www.faprik.com 

Bei der Faprik in Frankfurt dreht sich alles um die berufliche Orientierung, den Hauptschulabschluss und die Ausbildung für Mädchen und junge Frauen. Die unterschiedlichen Angebote richten sich an Teilnehmerinnen zwischen 16 – 27 Jahren. Alle Projekte werden von qualifizierten AusbilderInnen und Sozialpädagoginnen begleitet.

  • Erwerb des Hauptschulabschlusses und berufliche Vorbereitung
  • Berufliche Vorbereitung und berufliche Qualifizierung
  • Außerbetriebliche Ausbildung im Einzelhandel oder Gastronomie
  • Motivation und berufliche Orientierung

Internationaler Bund
fema - Treffpunkt für Mädchen und Frauen
Alte Falterstraße 24
65933 Frankfurt/M.
E-Mail: fema-maedchentreff(at)internationaler-bund.de 
www.internationaler-bund.de 

Das fema - Treffpunkt für Mädchen und Frauen befindet sich im Frankfurter Stadtteil Griesheim und richtet sich mit seinen vielseitigen Angeboten und großzügigen Räumlichkeiten an alle Mädchen und Frauen von 10 – 27 Jahren. Das fema ist eine Freizeit- und Bildungseinrichtung. Grundlage unserer Arbeit ist die interkulturelle, parteiliche Mädchenarbeit, die das Ziel hat, den Mädchen und Frauen ein selbst bestimmtes Leben zu ermöglichen. Wir unterstützen Mädchen beim Entwickeln einer selbstbewussten weiblichen Identität. Die Stärken und Fähigkeiten der Mädchen werden unter Berücksichtigung ihrer individuellen Lebensbedingungen gefördert. Die Angebotsstruktur des fema orientiert sich an den Interessen, Wünschen, Bedürfnissen und Lebenslagen der Mädchen und Frauen und beinhaltet ein breites Spektrum.

Freizeitangebote: offener Treff, Ausflüge, erlebnispädagogische Aktivitäten, Theater- oder Medienprojekte, Ferienprogramm, Kreativangebote, Sport und Tanz, Kochgruppe, Stadtteilfeste Beratungsangebote: psychosoziale Beratung, interkulturelle Beratung, Beratung zu Ausbildung und Beruf, Unterstützung bei Anträgen und Formularen

Bildungsangebote: Hausaufgabenhilfe, Computertreff, Projekte zu verschiedenen Themen wie Verhütung oder Ernährung, Projekttage mit Schulen, Lernhilfegruppen in der Grundschule Ein Mal im Monat findet eine Mädchenversammlung statt, um gemeinsam das Programm zu planen und Wünsche bzw. Kritik einbringen zu können.

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 13-18 Uhr offener Treff und Hausaufgabenhilfe
Mi 14 -17 Uhr Beratung und Berufsorientierung
Fr 14 -18 Uhr, 1 x im Monat ein Ausflugstag
Mo – Fr ab 10 Uhr Bürozeit

Wir bieten Schutz und Unterkunft für bis zu 12 Monaten nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt.

Tel. 069-37006721

 http://www.fem-maedchenhaus.de/femja

Varrentrappstraße 55
60486 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 970 97 97-0
E-Mail: info(at)fim-beratungszentrum.de
www.fim-frauenrecht.de

Das interkulturelle Beratungszentrum berät und unterstützt Migrantinnen und ihre Familien in schwierigen Lebenslagen. FIM bietet Mädchen Rat und Unterstützung rund um die Themen:

  • Physische, psychische und sexualisierte Gewalterfahrungen
  • Zwangsverheiratung und Gewalt im Namen der Ehre
  • Menschenhandel
  • Gewalt, Zwang und Ausbeutung in der Prostitution
  • Weibliche Genitalbeschneidung
  • Flucht

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym und wird in mehr als zehn Sprachen angeboten, u.a. Bulgarisch, Rumänisch, Spanisch, Thailändisch und Tigrinya. Telefonische Erreichbarkeit: Mo-Do 9–16, Fr 9-14 Uhr und nach Vereinbarung

Das Zentrum bietet Beratung und Prävention sowie Fortbildungsveranstaltungen für Fachkräfte an.

  • Beratung:
    Telefonberatung jeweils montags und dienstags 11h bis 12 h sowie mittwochs und donnerstags zwischen 14 h und 15 h Onlineberatung www.essfrust.de per Mail im Einzel- und Gruppenchat Kostenfreie Jugendsprechstunde (ohne Termin) dienstags von 15h -16h
  • Gesundheitsförderung und Prävention:
    Präventionsprojekte in Kinderbetreuungseinrichtungen und Einrichtungen der Jugendarbeit im Rhein-Main-Gebiet Bundesweites Präventionsprojekt für Schulen (Lehrerfortbildung und Mädchenworkshop)

Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen
Hansaallee 18
60322 Frankfurt am Main
Tel.: 069/ 55 73 62
Fax.: 069/ 596 17 23
E-Mail: info(at)essstoerungen-frankfurt.deavemann(at)essstoerungen-frankfurt.de 
https://www.essstoerungen-frankfurt.de/

Initiative zur Förderung von Mädchen im Popularmusikbereich
Roßdorfer Str. 24
60385 Frankfurt am Main
E-Mail: musik(at)melodiva.de 
www.frauenmusikbuero.de 

Angebote:

  • Bandcoaching & Workshops für junge Musikerinnen
  • Musik-Workshops mit ermäßigten Teilnahmegebühren für junge Musikerinnen
  • Mädchen-Musik-Tag in Zusammenarbeit mit Waggong und dem Jugendhaus Heideplatz Frankfurt
  • Nachwuchs-Musikjournal MELODITA von und für Mädchen und junge Frauen (wöchentliche Redaktionssitzungen)
  • Female Newcomer Stage "Miezenabend" zweimal im Jahr

Weitere Links:

Beratungsstelle Frauennotruf Frankfurt/M.
Kasseler Straße 1 A
60486 Frankfurt am Main
E-Mail: info(at)frauennotruf-frankfurt.de 
www.frauennotruf-frankfurt.de 

Unsere Beratungsstelle bietet Mädchen und jungen Frauen (ab 14 Jahren) umfassende Beratung, Krisenintervention und Unterstützung bei der Klärung und Bewältigung von sexualisierter, körperlicher und digitaler Gewalt. Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym. Es können sich auch Angehörige, Freundinnen und Freunde, Vertrauenspersonen und Fachkräfte an uns wenden.

Waggon e.V.
Germaniastr. 89
60389 Frankfurt am Main
E-Mail: info(at)waggong.de 
www.waggong.de 

rocketta bietet hessenweit Workshops für Mädchen und Frauen im Bereich Rock/Pop-Musik an.

rocketta kommt mit einem Bus voll Instrumenten: Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard, Percussion, Mikrofone, Verstärker, - ausladen, aufbauen - und schon kann´s losgehen!

rocketta ist ein Projekt von Waggong e. V. in Zusammenarbeit mit dem Rockmobil des Caritasverbandes und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Höhenstr. 44
60385 Frankfurt/M.
E-Mail: info(at)infrau.de 
www.infrau.de 

Infrau e.V. bietet verschiedene Bildungs- und Beratungsangebote zur sprachlichen, schulischen und beruflichen Förderung, sowie Freizeit- und Informationsveranstaltungen für Mädchen und Eltern mit Migrationshintergrund an.

Bei Fragen, Konflikten oder Schwierigkeiten in Familie, Partnerschaft, Freundschaften und Schule können Mädchen einen persönlichen Beratungstermin mit uns vereinbaren. Alle Gespräche werden vertraulich geführt.

Evangelischer Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V.
Schleiermacherstr. 7
60316 Frankfurt

Die Öffnungszeiten seht ihr auf unserer Homepage.

Das Jugendhaus Heideplatz können Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 21 Jahren besuchen.

Speziell für Mädchen ermöglichen wir Euch auf Wunsch eigene Fitnesszeiten, Kurse (z.B. Tanzen), workshops und Ausflüge. Eine Musikpädagogin unterstützt Euch bei der Gründung oder den Proben Eurer Band – egal ob ihr ein Instrument könnt, oder erst eines lernen wollt. Für Foto-Shootings, einen sicheren Umgang mit der Kamera und dem Erstellen und Bearbeiten von Videos steht Euch eine Medienpädagogin mit Rat und Tat zur Seite. Mindestens einmal im Jahr gibt es bei uns einen Mädchenkulturtag und Mädchenmusiktag.

Evangelischer Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V.
Rechneigrabenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
E-Mail: jmd(at)ervffm.de  
http://www.junetz.de/ 

Angebote: Beratung und Unterstützung in schulischen und beruflichen Fragen Hilfen bei persönlichen Problemen Anerkennung ausländische Schul- und Berufsabschlüsse Mädchen- und Frauengruppen

Alte Gasse 38
60313 Frankfurt am Main
E-Mail: info(at)libs.w4w.net  
www.libs.w4w.net 

LIBS e.V. ist eine Informations- und Beratungsstelle für lesbische und bisexuelle Mädchen und Frauen sowie für alle diejenigen, die in Bezug auf sexuelle Identität Klärung und Austausch suchen.

Fachstelle Mädchenarbeit Jugend- und Sozialamt
Eschersheimer Landstraße 241-249
60320 Frankfurt am Main
E-Mail: 51.13.Postfach(at)stadt-frankfurt.de 

Eschersheimer Landstr. 534
60433 Frankfurt
Tel: 069 - 531079
E-Mail: maedchenberatung(at)fem-ffm.de
http://www.fem-maedchenhaus.de 

Persönlich beraten werden Mädchen und junge Frauen im Alter von 12-25 Jahren, die aktuell oder in der Vergangenheit psychische, physische oder sexualisierte Gewalt erleben bzw. erlebt haben. Auch Mädchen und junge Frauen, die von Zwangsheirat oder Zwangsrückführung in ihr Heimatland betroffen sind. Neu: schnell, sicher, anonym: Onlineberatung für Mädchen und junge Frauen.

Auf unserer Homepage finden Sie eine ausführliche Beschreibung zu unseren Angeboten.

Mädchenbuero
Salvador-Allende-Straße 11
60487 Frankfurt Main
E-Mail: info(at)maedchenbuero.de
http://www.maedchenbuero.de 

Das Mädchenbüro ist eine interkulturelle Mädcheneinrichtung für Mädchen im Alter von 11-16 Jahren. Es hat einen ganzheitlichen Betreuungsansatz. Ab 12.00 Uhr bietet das Mädchenbüro seinen Besucherinnen ein warmes Mittagessen, Hausaufgabenhilfe, Gruppen- und Kursangebote, wie z.B. Bewerbungstraining, kreative Projekte, Computerkurse, Freizeitaktivitäten, Elternarbeit, Beratung, Kooperation mit Schulen und Ferienprogramme. Der Schwerpunkt liegt im interkulturellen Lernen. Stärkung der sozialen Kompetenz im täglichen Umgang der Mädchen aller Nationalitäten miteinander. Unterstützung in ihrer persönlichen Entwicklung zu selbstbewussten und autonomen handlungsfähigen jungen Frauen. Lernen mit verschiedenen Perspektiven, Empathie, Toleranz und wechselseitige Anerkennung steht im Mittelpunkt des gemeinsamen Lebensbereiches im Mädchenbüro.

Für dieses interkulturelle Betreuungskonzept hat das Mädchenbüro den Integrationspreis der Stadt Frankfurt a.M. 2005 erhalten.

Öffnungszeiten:
Mo – Fr 10 - 12 Uhr Bürozeit
12 - 18 Uhr Besucherinnenzeit
Eltern- und Beratungszeit nach telefonischer Absprache.

MädchenbüroMilena e.V.
Rödelheimer Landstraße 13
60487 Frankfurt a.M.
Tel. 069-9564255
E-Mail: info(at)maedchenbueromilena.de 
www.maedchenbueromilena.de 

Besucht uns auf Facebook und Instagram 'maedchenbueromilena'

MädchenbüroMilena e.V. ist eine interkulturelle Mädchen,- und Fraueneinrichtung. Wir bieten Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund einen geschützten offenen Treffpunkt an. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln wir vielfältige Angebote in den Bereichen Bildung, Kultur und Orientierung an. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.

Unsere Angebote sind:

  • Offener Treffpunkt für Mädchen und Frauen im Alter von 14 bis 27 Jahren
  • Niedrigschwellige Deutschkurse
  • Hausaufgabenhilfe- und Nachhilfe für Schülerinnen aus Intensivklassen
  • Freizeitangebote und Projekte
  • Beratung und Begleitung
  • Praktikums,- und Lehrstellenvermittlung

Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr;
Dienstag und Donnerstag 9.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Palleskestr. 2
65929 Frankfurt am Main
E-Mail: jukuzhoechst(at)jugendnetz-ffm.de 
http://www.junetz.de/ 

Das Jugend- und Kulturzentrum Höchst ist eine Einrichtung der offenen Jugendarbeit.

Träger ist die Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Frankfurt am Main. Das Jugend- und Kulturzentrum hat eine Mädchenetage. Die Mädchenangebote richten sich an Mädchen ab 12 Jahren.

Angebote: Hausaufgabenhilfe, Sport- und Spielehalle, offene Computerwerkstatt, Töpferwerkstatt, Job-Cafe, Ausflüge nach Vereinbarung, Proberaum für Mädchen- & Frauenband und Raumnutzung für Mädchen- & Frauengruppen nach Absprache.

Mädchenkulturzentrum Mafalda
Gaußstr. 12
60316 Frankfurt
Tel: 069-95929378
E-Mail: mafalda(at)junularo-ffm.de 
https://junularo-ffm.de/de/mafalda/

Das Mädchenkulturzentrum Mafalda ist ein offenes Mädchenzentrum für Mädchen ab 10 Jahren.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 14 - 18

Wir bieten Mittagessen, Schulunterstützung, Computer- und Freizeitangebote, HipHop-Workshops, eine Theater-AG, Besuch von kulturellen Veranstaltungen, Ausflüge u.a. an.

Ben Gurion Ring 35-37
60436 Frankfurt/M.
E-Mail: maedchentreff-am-buegel(at)frankfurt-evangelisch.de 
http://www.jugendsozialarbeit-evangelisch.de/einrichtungen/maedchentreff-am-buegel 

Der Mädchentreff steht allen Mädchen und jungen Frauen im Alter von 12 - 21 Jahren offen. Im offenen Bereich können sie sich mit Freundinnen treffen, neue Freundschaften schließen und die offenen Angebote wahrnehmen. Der offene Bereich besteht aus dem Internet-Café mit gemütlicher Sitzecke und der Küche. Neben Kochprojekten ist am Küchentisch viel Platz für gemeinsame Spielenachmittage und Kreativangebote sowie für Gespräche untereinander und mit Mitarbeiterinnen, die immer ein offenes Ohr haben. Der neue Gartenbereich wird von den Besucherinnen selbst gestaltet und gepflegt und lädt zum gemütlichen Beisammensein ein. Die Mädchen und jungen Frauen erfahren im Mädchentreff einen geschützten Raum, in dem sie sich entfalten können. Unsere breit gefächerte Angebotspalette reicht von sportlichen, künstlerischen und musikalischen Angeboten über kulinarische Experimente aus fremden Ländern bis hin zu Ausflügen und mehrtägigen Mädchenfreizeiten. Es gibt einen barrierefreien Eingang.

Öffnungszeiten
Mo, Mi und Do: 15 - 18 Uhr
Di und Fr: 14 - 18 Uhr

Beratungszeiten: Mo und Mi: 14 - 15 Uhr

Eschersheimer Landstr. 534
60433 Frankfurt
E-Mail: maedchentreff(at)fem-maedchenhaus.de 
www.fem-maedchenhaus.de 

Der Mädchentreff ist eine offene Freizeit- und Bildungseinrichtung für alle Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren.

Angebote: Tanzen, Computer, Selbstverteidigungskurse und Kreativangebote, Mittagstisch, Hausaufgabenhilfe, Berufsorientierung und Bewerbungstraining, Internetcafe, Äction und Kreatives.

E-Mail: maedchenzuflucht(at)fem-ffm.de 
www.fem-ffm.de 

Die Zuflucht ist eine anonyme Übergangseinrichtung für Mädchen und jungen Frauen im Alter von 12 - 17 Jahren. Hier finden sie rund um die Uhr in Not- und Krisensituationen Unterkunft, Betreuung und Schutz vor Bedrohung.

RAHMA – Muslimisches Zentrum für Mädchen, Frauen und Familie e.V. ist eine Anlauf- und Beratungsstelle für Mädchen und Frauen mit muslimischem Hintergrund, die sich in schwierigen Not-, Konflikt-, Krisen- und Diskriminierungssituationen befinden. Unabhängig von Staatsangehörigkeit, Herkunft, Religion und Alter erhalten aber auch alle anderen, sich in Konflikt- und Krisensituationen befindliche Mädchen die erforderliche Beratung, Unterstützung, Begleitung und Betreuung.

Postfach 120137 (Hausanschrift auf Anfrage)
60114 Frankfurt a.M.

Tel.: 069 / 400 362 13
E-Mail bei Beratungsbedarf: beratung(at)rahmazentrum.de 
www.rahmazentrum.de 

VbFF –Verein zur beruflichen Förderung von Frauen
Walter-Kolb-Str. 1-7
60594 Frankfurt am Main
Tel.: 069 – 795099-0; -32
E-Mail: info(at)vbff-ffm.de
www.vbff-ffm.de

Der VbFF unterstützt Mädchen und junge Frauen in ihrer beruflichen Entwicklung. Sie können sich in allen ihren beruflichen Fragen an uns wenden: bei der beruflichen Orientierung, Berufsweg- und Karriereplanung, Berufsvorbereitung, Ausbildung bis hin zum Wiedereinstieg.

Was wir bieten:

  • Berufliche Beratung
  • Berufsvorbereitungskurse für eine Ausbildung in Teilzeit oder im Bereich der Alten- und Krankenpflege
  • Ausbildungen in Teilzeit für Mütter, Ausbildung für junge Migrantinnen
  • Unterstützung während der Ausbildung durch regelmäßige Begleitung oder Stützunterricht
  • Angebote speziell für geflüchtete Mädchen und Frauen

Ansprechpartnerin: Susanne Lauber-Hartwell: s.lauber-hartwell(at)vbff-ffm.de

© Copyright 2018 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top