Hessen
Skip to Content

Wenn Mädchen Hilfe suchen/brauchen

Hallo, liebe Mädchen, hallo, liebe junge Frauen,

wenn Ihr Euch manchmal ganz schön auf Euch allein gestellt vorkommt, und auch wenn Ihr Euch Sorgen um eine Freundin macht, der es gar nicht gut geht:

es gibt Wege, Hilfe zu bekommen.

Es passiert mal, dass Ihr mit Euch selbst hadert, unzufrieden mit Eurem Körper seid, mit dem Essen Probleme habt, Euch selbst wehtut – z.B. in die Haut ritzt. Das eine und andere Gefühl kann Angst machen. Oder wenn Euch etwas Schlimmes passiert. Z.B. wenn Euch jemand verletzt, Ihr einen sexuellen Übergriff erlebt habt, Ihr zu einer Heirat gezwungen werdet.

Oder wenn Ihr in etwas hineingeraten seid oder hineingezogen werdet, wo Ihr nicht mehr rausfindet – z.B. aus einer Sekte, einer radikalen Gruppe, aus dem Drogen- oder Alkoholkonsum. Erfahrungen dieser Art muss keine allein aushalten.

Ihr seid nicht allein. Lasst Euch unterstützen.

Wir wollen Euch bei der Suche nach Hilfe zur Seite stehen.

Auf dieser Website findet Ihr viele Stellen, an die Ihr Euch wenden könnt:

Falls es in Eurer Stadt, in Eurem Ort keine Hilfe speziell für Mädchen und junge Frauen gibt, findet Ihr Anlaufstellen und Ansprechpersonen unter:

Lasst Euch nicht entmutigen! Ihr habt ein Recht auf Unterstützung. Wenn Ihr gar nicht mehr weiterwisst, wendet Euch vertrauensvoll an:

Luise Schröder
Hessischen Ministerium für Soziales und Intergration.
Tel. 0561 - 3085-261
E-Mail: luise.schroeder(at)hsm.hessen.de 

Das ist eine Mitarbeiterin im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, die für Mädchen und junge Frauen persönlich ansprechbar ist. Sie kann Euch weitere Hinweise zu erreichbaren Unterstützungsmöglichkeiten geben.

© Copyright 2018 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top